Usedom ist ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen, vor allem aber auch Deutschen. Egal ob Wassersportler, Sonnenanbeter oder Hunde-Fan, auf Usedom werden alle Wünsche wahr. Besonders für letztere bietet sich ein Urlaub auf Usedom besonders an, da die Insel ganz besonders hundefreundlich ist. Die Auswahlmöglichkeiten sind hier schier riesig. Es gibt reichlich Hotels, Apartments, Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, die Urlauber auch gerne zusammen mit ihren Hunden nutzen dürfen, natürlich sind auch andere Haustiere erwünscht.

hunde am strand usedom

Usedom ist der sonnenreichste Platz in ganz Deutschland und im Sommer liegen die Temperaturen hier zwischen angenehmen 20 bis 30 Grad Celsius. Auch die Luft tut Leib und Seele gut, da sie reich an Jod ist. Gerade für Menschen mit Atemwegserkrankungen ist dies besonders gesund und wohltuend. Aufgrund der maritimen Lage herrschen auf der Insel oft starke Winde, also ist auch Drachensteigen fast immer möglich.

Hundestrände auf Usedom

Es gibt eine große Auswahl an Strandabschnitten, an denen sich Hunde zusammen mit ihren Artgenossen in das kühle Wasser stürzen können. Selbst in Strandbädern gibt es oftmals gesonderte Bereiche für Hundebesitzer und deren Schützlinge.

Hunde auf Usedom

Die Insel wird von den meisten Besuchern als äußerst hundefreundlich beschrieben und eigenet sich natürlich auch ohne Hund hervorragend zum ausspannen. Da Usedom zum größten Teil zu Mecklenburg Vorpommern gehört, gelten bezüglich der Hundehaltung und Führung die Gesetze des Bundeslandes. Die Tiere müssen lediglich bei großen Veranstaltungen oder an öffentlichen Orten wo sich viele Menschen ansammeln an der Leine geführt werden. Hunde, die offiziell als gefährlich eingestuft sind , müssen sichtbar gekennzeichnet werden und dürfen nicht einfach so frei herumlaufen. Besitzer müssen ggf. in einem solchen Fall eine Bescheinigung beim Ordnungsamt beantragen, die Hunden in Ausnahmefällen und nach einem professionellen Wesenstest ihre Gefährlichkeit aberkennen.

In der kalten Jahreszeit gibt es auf Usedom eigentlich auch kaum Beschränkungen für Hunde, in der Urlaubssaison sollten Besitzer jedoch genau auf Beschilderungen achten und auf keinen Fall vergessen, dem Vierbeiner die Leine anzulegen.